Mein neuer Hosting-Provider: All-inkl.com

Nach einiger Überlegung habe ich es nun doch gewagt und sämtliche Webseiten zu All-inkl.com transferiert. War ich Anfangs skeptisch, dass der Umzug unerwartete Probleme ergäben könnte oder die Domains nicht mehr funktionieren, so wurde ich zum Glück eines besseren belehrt: alles hat supergut geklappt!

© All-inkl.com
Server von All-inkl.com

Warum All-inkl.com?

Eigentlich war ich mit meinem vorherigen Hosting-Provider recht zufrieden. Doch mein Vertrag von 2006 schien mir nicht mehr zeitgemäß und so strebte ich einen kompletten Wechsel an. Nach einigen Recherchen habe ich mich dann für All-inkl.com entschieden. Besonders der gut strukturierte Kunden-Administrationsbereich gefiel mir auf Anhieb (es gibt eine zeitlich begrenzte Demo-Version; Anmeldung erforderlich; absolut geil 😉 ).

Ausschlaggebend jedoch war, dass bei All-inkl.com externe Domains via DNS-Eintrag bereits in den “nicht-business-Paketen” eingebunden werden können. Das erkläre ich an anderer Stelle aber noch genauer 😉

Bisheriges Fazit

Der Umzug hat fix geklappt. Es gibt sogar eine Möglichkeit, Dateien von einem anderen FTP-Server automatisiert “rüberzukopieren”, was den Umzug sehr komfortabel macht! Die gleiche Option gibt’s auch für die Datenbanken – doch hier habe ich es händisch vollzogen, da ich diese sowieso neu strukturieren wollte (und auch tat).

Bei den meisten Webseiten musste ich lediglich die Datenbank-Config ändern – was aber schnell getan ist.

Den Kundenservice habe ich einmal mit einer Frage vorab, also vor Vertragsabschluss, belästigt und bekam prompt eine Antwort. Respekt!

Serverstandort Deutschland

Umzugs-Aufwand

Klar, von ganz alleine ging das nicht. Alles in allem habe ich für die Einrichtung mehrerer Domains, der entsprechenden eMail-Adressen und dem Transferieren der Daten eine Nacht gebraucht. Ich bin selbst immer noch erstaunt, wie schnell – und vor allem reibungslos – das ging! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*