Katastrophenschutz-Einsatz

image

Zum Katastrophenschutz-Einsatz nach Magdeburg wurden heute Mittag mehrere Malteser-Staffeln aus Baden-Württemberg alarmiert. Ein erster Zug mit 28 Helfern aus Nürtingen, Walddorfhässlach, Kirchheim, Reutlingen und Tübingen setzte sich am späten Abend in Bewegung. “Wir wissen nicht, was uns erwartet”, so die Einsatzleitung.
Der Einsatzschwerpunkt wird im Bereich der sanitätsdienstlichen Betreuung liegen. Es sind ein Gerätewagen Sanität (“GW-San.”), ein LKW mit medizinischem Material und Zelte sowie mehrere Mannschaftstransportwägen unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*