Bepflanzung eines Desktop-Gehäuses

Desktopgehäuse mit Blumenerde

Mein neues “Green-IT-Projekt” sieht zwar noch etwas nach “Drecks-IT” aus, doch auch hier heißt es: abwarten.

Eingebracht wurden ca. 17 Liter Blumenderde und einige Samen. So sollen in den nächsten Monaten einige Ringelblumen das ausrangierte Gehäuse zieren. Das Gehäuse wurde mit transparentem Klebeband soweit möglich an allen Seiten isoliert. Der Ursprüngliche “Deckel” wurde nun umgekehrt angebracht, damit die linke und rechte Seite geschlossen ist. Bis auf den internen Lautsprecher und die festeingebauten LEDs an der Front sowie deren Kabel wurden alle Bestandteile des PC’s entfernt. Der Käfig für 5,25-Zoll-Laufwerke konnte nicht extrahiert werden. Er könnte zu einem späteren Zeitpunkt aber als Ablage für irgendetwas genutzt werden.

Des Weiteren ist in Planung:

  • den Lautsprecher irgendwie sinnvoll zu nutzen (Vogelgezwitscher? Wasserplätschern?)
  • eine indirekte Randbeleuchtung aus hochleistungs-LEDs
  • anbringen einer WebCam zu dokumentatorischen Zwecken (Wachstum der Ringelblumen)
  • Automatische Begießungsanlage (?)
Zur Bepflanzung präpariertes PC-Gehäuse

Ein Kommentar zu “Bepflanzung eines Desktop-Gehäuses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*